Erdmöbel: Pop fernab von Grabesstimmung

Der Name Erdmöbel gemahnt als schöngeistige Vokabel für den Begriff Sarg an jene Zeit, in der Luft und Liebe nur noch eine Ahnung sind. Umso wichtiger, daß die Kölner Band auf ihrem neuen Album "Für die nicht wissen wie" von den süßen Höhen und Tiefen des Lebens erzählt. Pop - euphorisch und melancholisch, kantig und elektronisch. Wo eingängige Beats die Beine packen, während Bläsersätze ins Herz sickern.