Aber Gott-sei-Dank wissen die Ex-Münsteraner ERDMÖBEL wie es geht. Und das sehr gut.
Hier als Appetitanreger 'ne huckepackevolle Single, bevor der neue Langspieler herauskommt. Über 40 Minuten aktuelles Material; das Titelstück und dazu sechs Liveaufnahmen von 2004 in Köln, dem jetzigen Anderswo der Truppe. Das obligatorische Video fehlt natürlich ebenfalls nicht.
Leichte, fließende Popmelodramen, die uns berühren und sehnsüchtigst umgarnen. Alles Gute macht ja bekanntlich der Herbst.
Zum wiederholten Mal haben ERDMÖBEL also genau das geschafft, worauf es bei guter Musik ankommt: Die richtige Balance von Text und Struktur, von Musik und Inhalt.
Mit solchem Sound ist auch die Deutschquote kein Problem. Teutsche Musik für teutsche Ohren - so bitte gerne.
Geht's besser?
Erst mal nachmachen!