www.musicchannel.cc
Erdmöbel - No. 1 Hits
Das etwas andere Cover-Album
Die Idee ist so verrückt wie genial: Die Kölner Band Erdmöbel knüpft sich ein Dutzend Songs vor, deren gemeinsame Eigenschaft darin liegt, irgendwann in irgendeiner Hitparade der Welt Nummer 1 gewesen zu sein, und macht kuriose Coverversionen daraus. Die Auswahl reicht von Nirvanas „Smells Like Teen Spirit“ über Kylies „Can’t Get You Out Of My Head“ bis hin zu Robbie Williams „Road To Mandalay”.

Das besondere daran: Erdmöbel haben zu den bekannten Melodien deutsche Texte gemacht, die teilweise 1:1 Übersetzungen sind, an anderen Stellen wieder Interpretationen. Allen Songtexten aber ist gemein, dass sie ernst gemeint sind und keine Veräppelung darstellen, wie man das in letzter Zeit etwa von den furchtbaren Boss Hoss erlebt hat. Nein, die Absicht ist hier tatsächlich eine ernste, und wenn das Album mit „Was geht, Muschikatz?“ startet, runzelt man erstmal die Stirn. Schnell aber staunt man über die Virtuosität, mit der Erdmöbel diese bekannten Lieder in einen neuen Kontext gesetzt haben. Schon bald hat man das Gefühl, dass diese Songs schon immer so klangen.

Vorsicht also, wer sich hier für einen Jux interessiert: Diese Stücke werden unweigerlich zu Erdmöbel- Kompositionen mit höchst interessanten Texten, die mit echten Botschaften aufwarten. Eine unglaublich steile Platte, die uns hier in die Ohren kriecht. Wer sich ausschließlich einen deutschsprachigen Langspieler in diesem Halbjahr zulegen möchte, greife bitte zu diesem. Sensationell.
Wolfgang Bogner